Regenbogenbrücke

______________________________________________________________________________________
27. April 2018

Int. Ch. Sel. Frya Fresena`s Ummo "Gandhi"

(FF Quisha Qurache x Emiliano du Manoir Noble)

geboren 26.12.2007 - gestorben 27.04.2018
Schweren Herzens mussten wir dich gehen lassen.
Eine große Leere bleibt zurück...

…als wäre es gestern gewesen…
Wie schnell sind die Jahre ins Land gezogen….?

Vor 10 Jahren haben wir dich bei Ingeborg gesehen und uns sofort in dich verliebt.
Du bist zu uns ins Sauerland gezogen und hast uns Zeit deines Lebens jeden Tag so viel Freude bereitet.

Dein Rufname „Gandhi“ war Programm, niemals hast du Streit gesucht. Bei uns im Dorf nannten dich alle: „der große Kuschelbär“.

Als der kleine Rauhaardackel Mirò mit zwei Jahren in unser aller Leben trat, hast du ihn sofort adoptiert und ihn liebevoll erzogen. Und von da an wart ihr „die Unzertrennlichen“.

Einige Male hattest du zauberhaften Damenbesuch. Daraus sind 97 Nachkommen hervorgegangen. Und in vielen dieser Kinder finden wir dein sanftes, liebevolles Wesen wieder. Es ist ein Trost für uns, dass du in ihnen weiterlebst.

In den letzten Jahren hat sich unsere Familie vergrößert. Zwei Enkelkinder sind hinzugekommen. Maximilian und Malin bist du immer langsam und verschmust begegnet.

In den ganzen Jahren warst du niemals krank. Den Tierarzt hast du nur zum Impfen und zu den Vorsorgeuntersuchungen begrüßt.

Noch drei Tage bis vor deinem Tod bist du gut gelaunt jeden Tag mit uns durch die Wälder und über die Wiesen gelaufen.

Zwei Tage hast du dann signalisiert, dass du Schmerzen hast.
In der Tierklinik dann die grausame, niederschmetternde und für uns unfassbare Diagnose: Knochenkrebs.

Schweren Herzens mussten wir dich erlösen und über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Es tut so weh, aber wir wollten dich nicht leiden lassen.

Nun bist du nicht mehr bei uns, aber in unserem Herzen und unseren Gedanken bist du überall dort, wo wir sind.

Ruhe in Frieden, geliebter Gandhi.
Gute Reise über die Regenbogenbrücke...

Stephan und Angelika mit Mirò
_________________________________________________________________________________________
05. April 2011

Aimeè du Gardien de la Chapelle


geboren am 26.11.1996 - gestorben 05.04.2011

Geliebte Aimeè,

heute mußten Susanne und wir Dich nach fast 14,5 Jahren über die Regenbogenbrücke schicken.
Du warst immer eine freundliche Hündin und hast liebevoll zwei Würfe groß gezogen.
Wenn Du einen Graben mit Wasser oder einen Teich gefunden hast, warst Du in deinem Element!
Auch in schweren Zeiten hast Du Sonne in unsere Herzen gebracht und es immer wieder geschafft uns wieder aufzuheitern. Wo wir waren, da warst auch Du.
Nach so vielen gemeinsamen Jahren war es ein schwerer Schritt für uns dich über die Regenbogenbrücke zu schicken.
Du warst mit deiner Kraft am Ende.
Wir werden Dich immer in unserem Herzen tragen.

In Liebe und Erinnerung
Susanne, Angelika und Stephan mit deiner Tochter Avienne & FF Ummo "Gandhi"
______________________________________________________________________________________

25. April 2010

Kater Jerry


geboren am 10.04.08 - gestorben 25.04.2010

Geliebter Jerry,
am heutigen Tag mussten wir uns voller Schmerz und viel zu früh von Dir trennen.
Nach einem Kampf gegen eine Blasenentzündung und folgendem Nierenversagen, haben wir dich von deinen Schmerzen/ Leiden befreien lassen. Du warst über 2 Jahre ein treuer, wenn auch manchmal sturer, Kater und hast uns häufig zum lachen gebracht. Als Du 6 Monate alt warst, ist dein kleiner Bruder "Tom" zu uns gezogen, den du mit uns erzogen hast. Danke für die schönen Jahre! Wir werden Dich niemals vergessen! Fühle Dich geknuddelt!

Wir sehen uns!

In Liebe und Erinnerung
Vanessa & Christian & Tom
Wir fühlen mit Euch Angelika & Stephan & FF Ummo "Gandhi"
______________________________________________________________________________________
21. April 2009

Luke vom Rehblick "Chefdackel Bodo"

Bild "http://www.frya-fresenas-ummo.de/kategorien/10_Regenbogenbr-uuml~cke/dateien/bodo.jpg"
geboren: 09.03.1997 – gestorben: 21.04.2009

Geliebter kleiner Bodo,

Lange gekämpft und doch verloren. Am 21. April mussten wir unseren kleinen Sonnenschein, aber auch unser Sorgenkind, über die Regenbogenbrücke gehen lassen.Du warst so tapfer im Kampf gegen die fortschreitende Herzkrankheit! Du warst ein schwieriger aber auch fröhlicher Hund. Du konntest dich so maßlos freuen. Wie gerne hättest du uns wohl manchmal vor Freude angesprungen, aber das ließ deine Behinderung nicht zu! Dein Herrchen hast Du bedingungslos und abgöttisch geliebt. Wohlwissend, dass du immer von ihm beschützt wurdest! Du warst trotz deiner Behinderung (schief zusammen gewachsenen Hüften ebenso schief verheilten Kniegelenken), ein kleines Energiebündel als wir Dich im Juni 2003 nach vier Monaten Aufenthalt aus dem Tierheim geholt haben. Zu Anfang warst du sehr schwierig, alles was sich bewegte wolltest Du beißen. Wie wir feststellen mussten, beruhte diese Tatsache wohl auf Misshandlungen, die in deinem Vorleben an dir vorgenommen worden sind. Mit viel Dackelerfahrung, Zeit und Geduld haben wir es geschafft dich zu einem verträglichen kleinen Kerl zu erziehen. Du hast in deinen letzten 15 Lebensmonaten noch einmal einen kleinen Briard gemeinsam mit uns erzogen. Am 21.April 2009 warst du mit Deiner Kraft am Ende. Nach immer öfter auftretenden Herzanfällen in den letzten Monaten und einem Schlaganfall, hast du dich nicht mehr erholen können und wir mussten uns schweren Herzens dazu entschließen, dich über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen.

In Liebe und Erinnerung
Stephan & Angelika & Vanessa mit Frya Fresena`s Ummo “Gandhi“
______________________________________________________________________________________
10. Januar 2008

Frya Fresena`s Indira “Kira“

Bild "http://www.frya-fresenas-ummo.de/kategorien/10_Regenbogenbr-uuml~cke/dateien/kiranachruf.jpg"
(Dschunna du Coeur Poilu x Mochin du Mas de Chantranne)

geboren am 08.01.96 – gestorben am 10.01.2008

Geliebte Kira,

heute mussten wir nun unseren letzten gemeinsamen Weg antreten. Auch diesen hast Du, wie alles in deinem Leben, mit viel Tapferkeit und Würde angetreten. Du warst ein Hund, der uns und allen Menschen mit viel Liebe begegnet ist und uns nur Sonne und Freude in unsere Herzen gebracht hat.
Wir können Dich nicht wirklich verlieren, auch wenn wir uns jetzt trennen mussten. Denn Du wirst nicht gehen ohne etwas von uns mitzunehmen und etwas unsagbar Schönes in uns zurückzulassen: Das stille Wissen, dass unsere Seelen sich nun so nah sind wie nie zuvor. Wir werden uns alle wiedersehen im Regenbogenland, wo jetzt immer die Sonne für Dich scheint und Du wieder mit Deiner geliebten Jule ohne Beschwerden und Schmerzen toben und spielen kannst, wie einst als Du noch jung warst. Wir werden Dich immer in unserem Herzen tragen.

In Liebe und Erinnerung
Stephan & Angelika & Vanessa mit Bodo
______________________________________________________________________________________
Copyright 2008-2012 Ecllipse Media | Sitemap | Letzte Änderung: Regenbogenbrücke (02.05.2018, 20:53:19) |